Vertriebsentwicklung

Ein Unternehmen der Konsumgüterproduktion war über lange Zeit erfolgreich mit zufriedenstellenden Wachstumsgrößen.

Der Erfolg der letzten Jahre wurde durch gefestigte Kernkompetenzen im persönlichen Verkauf und im Telefonverkauf sichergestellt.

Durch die starke Entwicklung im E-Commerce in den letzten 5 Jahren veränderte sich das Beschaffungsverhalten der Kunden erheblich, was eine Neuorientierung im Verkauf notwendig machte. Die Rollen im Verkauf mussten neu definiert werden, die Funktionen veränderten sich, etablierte Methoden verloren an Durchzugskraft, ein Umdenken wurde erforderlich.

Die Vertriebsleitung erkannte die Risiken für das Unternehmen. Durch das verbreiterte Informationsangebot durch Vergleichsportale können Kunden preis- und qualitätssensible Entscheidungen treffen. Die Markenreputation verliert an Wirkung, die Substituierbarkeit steigt, die Kundenbindung und Loyalität verringern sich scheinbar.

Fragen:

  • Welche Anforderungen stellt eine Multi-Channel-Strategie an die Vertriebsorganisation?
  • Welche Maßnahmen können ergriffen werden, um die Kundenbindung zu stärken?
  • Ist „klassischer Vertrieb“ in Zukunft ein erfolgreiches Konzept?
  • Welchen Einfluss hat die Servicequalität auf E-Commerce-Absatz?
  • Wir sind weder Preis- noch Qualitätsführer, wie können wir den Kunden von unserem Produkt überzeugen?
  • Wie reagieren wir auf veränderte Anforderungsprofile der Kunden, wie differenzieren wir uns im Kundenkontakt wirksam?
  • Wie gewinnen und halten wir Kunden?

Lesen Sie unser Datenblatt Verkaufs- und Vertriebsentwicklung, um zu erfahren, wie wir Sie untersützten können.

Nutzen Sie einfach unser Kontaktformular bei Fragen zur konzeptionellen Umsetzung.